Ich bin total überwältigt von der Resonanz, die meine Masken-Kunst im Moment hat. Vor allem die Serie, bei der ich direkt (und digital) auf die Masken zeichne (siehe Instagram). Hier ist eine Auflistung mit den bisherigen Veröffentlichungen:

  • Vor kurzem wurde eine Ausstellung in Moskau am Kreml eröffnet (Zaryadye Park). Dort ist ein Bild aus meiner Serie zu sehen, 3m x 3m groß.
  • In Österreich hat eine Bibliothekarin eine Schulvitrine mit meinen Werken befüllt (Gymnasium Biondekgasse in Baden).
  • In Israel hat eine Lehrerin mit ihren Schülern meine Arbeiten besprochen, und die Kinder haben daraufhin eigene Masken-Kunstwerke entworfen
  • Bored-Panda hat einen Beitrag dazu veröffentlicht
  • Jetzt.de hat einen Beitrag dazu veröffentlicht
  • Auf RTL wurde ein kurzer Beitrag im Mittagsfernsehen gezeigt
  • Das Yunus Emre Institute in der Türkei hat eine interaktive Karte mit Kunstwerken aus aller Welt erstellt, darunter eine meiner Arbeiten aus der Reihe “Before / During / After Corona”: www.covidoscope.org
  • Das japanische Fernsehen will was zeigen
  • mehr folgt